Avatar

Akustikflies AKF-10 (Lautsprecherselbstbau)

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Freitag, 20. Februar 2015, 09:27 (vor 1389 Tagen)

[image]
Akustikflies AKF-10 verwenden wir mit sehr guten Ergebnissen in Bausätzen bei denen Damping 10, Damping 30 etc. Bondum oder Ähnliches vorgeschlagen wurde. AKF-10 wird bei uns in einer Materialstärke von 10mm auf Rollen mit gut 2m Breite angeliefert, Zuschnitt muß also erfolgen und wird idealerweise mit einer scharfen Haushaltsschere (.... wie oben abgebildet ! )ausgeführt - Cutter oder sonstige Messer haben sich nicht bewährt.
Anzeichnen kleiner Segmente erfolgt am besten mit einem breiteren schwarzen Edding-Stift. Beim Anzeichnen kommt es, wie auch beim Zuschnitt, nicht auf den Millimeter an !

Soll AKF-10 in stärkeren Lagen zum Einsatz kommen, ist Aufdoppeln mehrerer Schichten kein Problem und neben dem günstigerem Preis auch ein Vorteil des nicht selbstklebenden Flieses. Zur Fixierung der Lagen verwendet man am besten Nadel und Faden (Nähgarn)- über Kreuz vernähen hat sich bewährt - vom Verkleben der einzelnen Lagen ist abzuraten. Einfache oder auch aufgedoppelte Lagen lassen sich gut mit doppelseitigem Teppichklebeband, Sprühkleber, Haushaltskleber an den vorgesehen Stellen im Lautsprechergehäuse fixieren.

Zur Bestellung bei lautsprecherkauf.com

;-)

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Akustikflies

powered by my little forum