Das Buschhorn Mk2 mit dem Fostex FE103E (Breitbandlautsprecher & Kits)

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Montag, 31.12.2007, 12:34 (vor 4711 Tagen)

Das Buschhorn Mk2 für den FOSTEX FE103E (zum Bauplan hier klicken!) gibt es ab sofort als Komplettkit mit den Bauteilen für die meist gewünschte Entzerrung zu kaufen.

[image]

Das Bausatzpaar BH Mk2 FE103 enthält - zur Bestellung in unserem Lautsprechershop - www.lautsprecherkauf.com
2x Fostex FE103E
- Bauteile für die Entzerrung zur Freiverdrahtung
- ausreichend Dämmwatte
- LS-OFC-Kabel für die Innenverdrahtung
1 Satz vergoldete Polklemmen

Bei Vorkasse wird das Bausatzpaar im Inland versandkostenfrei geliefert.

Mit highfidelem Gruß

Walter Fröhlich
SPEAKER Vertrieb
www.speaker-online.de

Tags:
Lautsprecherbau

Auslauftyp Fostex FE103E

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 17.08.2010, 17:14 (vor 3751 Tagen) @ VersandWF

Da Fostex den FE103E durch den FE103EN ersetzt hat ist das BH Mk2 mit Entzerrung nicht mehr lieferbar!

[image]

Der FE103E (links) gleicht optisch zwar fast wie ein Ei dem anderen dem FE103EN (rechts) ob diese Ähnlichkeit im Amplituden-Frequenzgang ebenso ist sollte man messtechnisch nachprüfen.

[image]

Von der Rückseite betrachtet fallen die hochwertigeren vergoldeten und etwas robusteren Anschlüsse des FE103EN auf und bei genauer Betrachtung erkennt man beim FE103EN eine neue lichtundurchlässigere Sicke - die Membran ist gleichgeblieben, deswegen erwarten wir eigentlich keine größeren klanglichen Unterschiede.

;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Lautsprecherbau

Auslauftyp Fostex FE103E

Olaf44, Dienstag, 02.11.2010, 22:58 (vor 3674 Tagen) @ VersandWF

Hallo Leute,

ich suche dringent die Entzerrschaltung für Buschhorn MK2 mit Fostex FE 103E.
Wer kann mir helfen?

MfG Olaf44

Entzerrung Fostex FE103E

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Sonntag, 07.11.2010, 16:37 (vor 3669 Tagen) @ Olaf44

Die Werte für unsere Entzerrung gab es bei uns ausschließlich bei Kauf des Bausatzes - das werden wir auch für die Zukunft so handhaben !

;-)

W.F.
www.speaker-online.de

Gehäuse Fostex FE103E

Foxxy, Dienstag, 08.03.2011, 13:04 (vor 3548 Tagen) @ VersandWF

Hi allerseits,

meine Frage zum Buschhorn MKII dreht sich mal ausnahmsweise nicht um die Entzerrung oder den Sperrkreis sondern ums Gehäuse.

Im Onlineshop von Speaker-online wird ein bausatz für das BH MKII mit dem Fostex FE103E angeboten.
Das Bild das vor dem Eintrag zu sehen ist unterscheidet sich aber ganz gewaltig von der etwas groben Bauplanskizze. Hauptunterschiede sind das Brett K und der Hornmund. Das Bild sieht eher nach einem MKI aus.

In anderen Foren habe ich auch gelesen, daß im Gegensatz zu der Version for den FE83E das Brett K einfach weggelassen werden soll. Auf der Bauplanskizze liest man darüber aber nichts.

Das sollten die eingekringelten Maße für die Version mit dem 103er und die nichteingekringelten für die Version mit dem 83er sein. Leider gibt es manche Maße die nur eingekringelt und andere die nur nichteingekringelt vorliegen. Z.B. die 8,8 cm rechts halb oben. Gelten die für beide Versionen oder wurde ein Maß vergessen? Es ist auch nicht immer genau ersichtlich wo genau gemessen werden soll/muß.

Ein weiteres, wenn auch, wie ich zumindest denke, kleineres Problem ist die Tatsache, daß der Plan von einer 13mm MDF-Platte ausgeht, im Handel aber nur 12 mm Platten angeboten werden. Zumindest war das im Bauhaus, bei Obi und bei Max Bahr so. Ich nehm' mal an das ganze funktioniert auch mit den 12er Platten.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ein erfahrener Buschhornbauer sich dazu äußern könnte.

Dann noch die Frage, hat schon mal jemand das MKII mit dem neuen FE103 EN gebaut? Funktioniert das derselbe Sperrkreis und Entzerrung wie für den E?

Herzlichen Dank im Voraus

Armin

Gehäuse Fostex FE103E

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 08.03.2011, 14:53 (vor 3548 Tagen) @ Foxxy

Hi allerseits,

meine Frage zum Buschhorn MKII dreht sich mal ausnahmsweise nicht um die Entzerrung oder den Sperrkreis sondern ums Gehäuse.

Im Onlineshop von Speaker-online wird ein bausatz für das BH MKII mit dem Fostex FE103E angeboten.
Das Bild das vor dem Eintrag zu sehen ist unterscheidet sich aber ganz gewaltig von der etwas groben Bauplanskizze. Hauptunterschiede sind das Brett K und der Hornmund. Das Bild sieht eher nach einem MKI aus.

Stimmt genau - das Bild zeigt ein offenes Buschhorn Mk1 !

;-)

W.F.
www.speaker-online.de

Gehäuse Fostex FE103E - Wandstärke

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 08.03.2011, 15:48 (vor 3548 Tagen) @ Foxxy

Ein weiteres, wenn auch, wie ich zumindest denke, kleineres Problem ist die Tatsache, daß der Plan von einer 13mm MDF-Platte ausgeht, im Handel aber nur 12 mm Platten angeboten werden. Zumindest war das im Bauhaus, bei Obi und bei Max Bahr so. Ich nehm' mal an das ganze funktioniert auch mit den 12er Platten.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ein erfahrener Buschhornbauer sich dazu äußern könnte.

In den Stücklisten zum Buschhorn Mk2 sind ja teilweise unterschiedliche Wandstärken angegeben - man könnte nun bei den 13mm-Platten ein anderes erhältliches Material wie Spanplatte, Sperrholz verwenden oder auf 12mm Material umsteigen. Einige Kunden haben für die Innenbretter auch Hartfaserplatten eingesetzt.

Grundsätzlich ist die bewährte Vorgehensweise so:
- man zeichnet den Hornverlauf auf einen Seitendeckel
- man paßt die Zuschnittbretter mit Holzfeile/-Raspel an den Hornverlauf an
- Verleimen erst, wenn die Brettchen gut zueinander und zum Soll-Hornverlauf passen

;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Gehäuse Fostex FE103E - Wandstärke

Foxxy, Dienstag, 08.03.2011, 16:00 (vor 3548 Tagen) @ VersandWF

Danke für die Antworten,

das mit dem Bild ist also geklärt und die Sache mit den Wandstärken ebenfalls.

Irgendeine Idee zum "Brett K"? Wie gesagt, ich habe gelesen, daß es manche weglassen.

Ich kann's natürlich erst mal rauslassen und dann nachträglich einsetzen falls es bescheiden klingen sollte.

Ich fang heute abend mal zum Malen an :-) Das Material hab' ich schon, jetzt fehlen eigentlich nur noch die Lautsprecher.

Ich melde mich per E-mail

Brett "K"

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 08.03.2011, 16:07 (vor 3548 Tagen) @ Foxxy

Irgendeine Idee zum "Brett K"? Wie gesagt, ich habe gelesen, daß es manche weglassen.

Brett "K" gehört für das 103er Buschhorn natürlich dazu - es ist in der Skizze eingekreist und in der 103er Stückliste angeführt !

;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.

P.S.: Ich würde mich über ein paar Bilder vom Aufbau freuen.

Brett "K"

Foxxy, Dienstag, 08.03.2011, 16:45 (vor 3548 Tagen) @ VersandWF

Die Bilder bekommen Sie natürlich,

und eine vollständige Skizze auch :-)

Haben Sie noch ne Ide zu den 8,8 cm?

Gelten sie für beide Seiten, links und rechts, oder nur für links?

Nur für rechts machts keinen Sinn, da dann die Öffnung rechts kleiner wäre wie links.

Rechts wären es dann 88 mm und links 96! Das wäre doch komisch.
Auf der Skizze sieht das linke Maß also zwischen Brett H und Brett E kleiner aus als das zwischen Brett E und Brett A. Daher meine Verwunderung.

Gruß, Armin

Brett A und Brett E dazwischen 8,8cm

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 08.03.2011, 17:32 (vor 3548 Tagen) @ Foxxy

Die Bilder bekommen Sie natürlich,

und eine vollständige Skizze auch :-)

Haben Sie noch ne Ide zu den 8,8 cm?

[image]

Ja - man zieht von der Innenseite des Brettes A einen parallelen Strich im Abstand 8,8cm (etwa in der Höhe, wo Brett E endet) - der Rest ist durch die Länge von Brett E vorgegeben.

Beim Aufmalen des Kontourverlaufes am besten schon die Zuschnittbretter verwenden !
;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Stückliste + eingekreiste Angaben in der Skizze beachten

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 08.03.2011, 15:58 (vor 3548 Tagen) @ Foxxy

In anderen Foren habe ich auch gelesen, daß im Gegensatz zu der Version for den FE83E das Brett K einfach weggelassen werden soll. Auf der Bauplanskizze liest man darüber aber nichts.

Das sollten die eingekringelten Maße für die Version mit dem 103er und die nichteingekringelten für die Version mit dem 83er sein. Leider gibt es manche Maße die nur eingekringelt und andere die nur nichteingekringelt vorliegen. Z.B. die 8,8 cm rechts halb oben. Gelten die für beide Versionen oder wurde ein Maß vergessen? Es ist auch nicht immer genau ersichtlich wo genau gemessen werden soll/muß.

Zur Anleitung Buschhorn Mk2 gehören die Stücklisten für den Zuschnitt als auch die Angaben in der Bauskizze von Doc Buschi für die 83er/103er Variante - beachtet man beide Angaben - kommt man zum Ziel !

Wie angegeben, sind in der Bauskizze die Angaben für die 103er Version eingekreist!

http://www.speaker-online.de/buschhorn/BHmk2.html

:-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

powered by my little forum