Ersatz für alten SIPE Tieftöner (Ersatzbestückung - Reparatur)

cremofix, Samstag, 29. Dezember 2012, 20:06 (vor 2511 Tagen)

Hallo auch,

Ich habe mir Ende der 80er ein paar ordentliche TransmissionLine Boxen machen lassen, mit denen ich über 20 Jahre sehr zufrieden war. Inzwischen haben sich die Sicken der Tieftöner komplett aufgelöst. Die ursprünglichen verbauten Tiefton-Chassis sind 8 Ohmer von SIPE (wurde früher wohl oft im Custommade Bereich verbaut.) Leider ohne ordentliches Typenschild, so daß ich die genauen Daten der Chassis nicht habe. Ich habe im Netz aber bereits einen Bericht gefunden, wo vor ca. 10 Jahren jemand erfolgreich die SIPE Cassis durch "Peerless CSX-257W" ersetzt hat. Die gibt es inzwischen aber auch nicht mehr, allerdings habe ich dazu einige Daten gefunden:

Imp: 8 Ohm, fs: 23Hz, Qts 0,35, Vas: 144l, SPL 88,2 dB, Pmax: 120 W

Da ich nicht vor habe Unsummen für die Reparatur auszugeben überlege ich nun, hier aus dem Shop die "Scan Speak Discovery 26W8534G00 (E)" zu verbauen, die ähnliche Daten vorweisen. siehe Datenblatt

Hat jemand hierzu noch Anmerkungen, Tips oder gar Einwände?

Besten Dank
cremofix

Avatar

elrad EXTRA 2 Seas/Sipe S80 Transmissionline ?

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:37 (vor 2510 Tagen) @ cremofix

Handelt es sich bei dem Bausatz um die Seas/Sipe S80 Transmissionline aus der elrad EXTRA 2 HiFiBoxen selbstgemacht - das Heft erschien glaube ich 1985 ?
[image]

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

elrad EXTRA 2 Seas/Sipe S80 Transmissionline ?

cremofix, Sonntag, 30. Dezember 2012, 19:31 (vor 2510 Tagen) @ VersandWF

Hallo auch,

danke für die erste schnelle Antwort.
So wie es aussieht, war der Bauplan aus der ELRAD die Vorlage. Bei mir ist das Gehäuse minimal anders (verdeckte Chassis)aber Anordnung der Chassis sieht genauso aus.
Mitteltöner ist ein SEAS 11 F-M H143, Hochtöner ein SEAS 25 TN/T H292 60HM
Die Maße des SIPE lassen auf einen S80 schließen.

glauben Sie, daß der Tieftöner verwendet werden kann?

schönen Gruß

cremofix

Avatar

elrad EXTRA 2 Seas/Sipe S80 Transmissionline ?

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Sonntag, 30. Dezember 2012, 22:28 (vor 2510 Tagen) @ cremofix

Die in Elrad Extra 2 veröffentlichte Sipe/Seas S80-Version war mit dem Sipe AS250/80 , dem Seas 11F-M und dem Seas H202 einer 19mm Polycarbonatkalotte bestückt.

Einsatz des 25mm Seas Hochtöners scheint eine Weiterentwicklung des Bausatzes zu sein, da der 11F-M etwas zum Quäken neigte, falls man den zu hoch laufen ließ - mit einer 25mm Kalotte, die tiefer ankoppelbar war, konnte man das umgehen.
;-)

Ich werde einmal im Archiv nachsehen, ob etwas zum Sipe AS250/80 zu finden ist, dann sehen wir weiter. Trägt der vorhandene Sipe-Tieftöner überhaupt keine Beschriftung ? Falls keine eindeutige Zuordnung möglich ist, dann wäre jede Empfehlung ein Hausnummernraten ?

Gleichzeitig möchte ich darauf hinweisen, daß auch die Sicken des 11F-M nicht so sehr alterungsbeständig sind und derren beste Zeit nach gut 20Jahren abgelaufen sein dürfte - der Seas 11F-M ist nicht mehr erhältlich, eine Ersatzempfehlung mit ähnlichen akustischen Eigenschaften gibt es nicht - deswegen bitte auch die 11F-M einmal ganz genau ansehen!

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

elrad EXTRA 2 Seas/Sipe S80 Transmissionline ?

cremofix, Montag, 31. Dezember 2012, 09:32 (vor 2509 Tagen) @ VersandWF

Leider sind keine Schilder mehr am Tieftöner. Auf dem einen habe ich wenigstens die Markenbezeichnung und den Bauwochenaufkleber gefunden 21/87 gefunden. Die Zuordnung zum S80 erfolgte anhand der Geometrie (Membranedurchmesser, Lochabstände, Chassisform. Da bin ich mir aber relativ sicher

Was den Austausch angeht ist das ganze auch eine Kostenfrage. Die Boxen sind nun über 20 Jahre alt und aufgrund vieler Umzüge auch aüßerlich schon stellenweise etwas ramponiert. Daher und auch aufgrund der Größe habe ich ohnehin schon regelmäßig Diskussionen mit meiner Frau :-)
Sollte die Reparatur also zu teuer werden, würde wahrscheinlkich eher eine Investition in ein ordentliches Sub/Sat System in Frage kommen.

Noch gehen die MT prima. optisch sind keine Fehler in der Sicke zu erkennen, wohingehend der eine TT richtrig schnarrt. und richtige Löcher aufweist.:-(

Ein preisgünstiger Ersatz für die TT wäre also zunächst erst einmal wichtig. Sofern Ihnen ein Ersatztyp für den MT vorschwebt könnern SIe auch gerne hierzu etwas sagen. Dann habe ich ein egute Entscheidungsgrundlage.

Besten Dank

cremofix

Avatar

Datenblatt Sipe AS250/80

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Mittwoch, 02. Januar 2013, 22:16 (vor 2507 Tagen) @ cremofix

Ich habe nun tatsächlich ein recht ausführliches Datenblatt zum Sipe AS250/80 gefunden - leider werde ich aber erst nächste Woche dazukommen, die Daten als PDF ins Netz zum Download bereitzustellen.

:-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

Avatar

Datenblatt Sipe AS250/80

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Montag, 07. Januar 2013, 17:50 (vor 2502 Tagen) @ VersandWF

Wer möchte kann sich nun das Datenblatt .. Sipe AS250/80.. als PDF herunterladen. Sipe war übrigens nach eigener Aussage der erste Hersteller in Italien, der Thiele-Small-Datensätze veröffentlicht hat !

;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

Datenblatt Sipe AS250/80

cremofix, Dienstag, 08. Januar 2013, 19:34 (vor 2501 Tagen) @ VersandWF

Hallo VersandWF,

zunächst ein schönes neues Jahr und herzlichen Dank für die Recherche. Das ist ja wirklich ein Super Service.

Ich habe die Daten nun einmal verglichen. Da ich von Boxeninterna keine echte Ahnung habe bin ich leider noch nicht am Ziel:

Ich denke an den Allerweltsdaten wie Impedanz beide 8 Ohm, Belastbarkeit 80/160 W zu 80/150 W. 89 und 90 dB wird es nicht scheitern. Die scheinen mir auch ausreichend dicht beieinander. fs wäre bei dem neuen Chassis sogar noch etwas tiefer. 27 zu 23 Hz

Bei Qts hatte das SIPE Chassis 0,31, das neue hätte 0,4. Das ist schon eine deutliche Abweichung, wenn ich das aber richtig gegoogelt habe, beides für eine offene Box geeignet.

Nun haben wir einen großen Unterschied in Vas. 115 l (alt) zu 150 l (neu)

Sehen Sie da ein Problem? Denken, Sie mit den Scan Speak Discovery bekommt man aus den Boxen weiterhin einen guten Klang? Oder haben Sie spontan eine bessere Empfehlung?

Ich denke 100% Übereinstimmung werden wir nicht finden, zumal auch die äußeren Abmessungen halbwegs stimmen müssen, da das Loch in der Box ja nun mal da ist.:-)

für einen Tip wäre ich dankbar

mit besten Grüßen

Mario Cremer
cremofix

Avatar

Datenblatt Sipe AS250/80

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Mittwoch, 09. Januar 2013, 17:45 (vor 2500 Tagen) @ cremofix

Hallo VersandWF,

zunächst ein schönes neues Jahr und herzlichen Dank für die Recherche. Das ist ja wirklich ein Super Service.

Ich habe die Daten nun einmal verglichen. Da ich von Boxeninterna keine echte Ahnung habe bin ich leider noch nicht am Ziel:

Ich denke an den Allerweltsdaten wie Impedanz beide 8 Ohm, Belastbarkeit 80/160 W zu 80/150 W. 89 und 90 dB wird es nicht scheitern. Die scheinen mir auch ausreichend dicht beieinander. fs wäre bei dem neuen Chassis sogar noch etwas tiefer. 27 zu 23 Hz

Bei Qts hatte das SIPE Chassis 0,31, das neue hätte 0,4. Das ist schon eine deutliche Abweichung, wenn ich das aber richtig gegoogelt habe, beides für eine offene Box geeignet.

Nun haben wir einen großen Unterschied in Vas. 115 l (alt) zu 150 l (neu)

Also ersteinmal muß ich bemerken, daß die Thiele Small Parameter an sich nicht so starr betrachtet werden sollten. Läßt man 3 verschiedene Leute einunddasselbe Chassis vermessen evtl. sogar mit unterschiedlichen Messsystemen, dann können durchaus 3 unterschiedliche Datensätze gemessen werden, die aber alle als "richtig" betrachtet werden können, wenn diese Daten in sich schlüssig sind.
:-D

Einfache Transmissionlines können gerne mit etwas unterschiedlichen Chassis bestückt werden ohne gleich schlecht zu klingen - man kann zudem immer noch mit mehr oder weniger Dämmwatte den Bass nach persönlichem Geschmack beeinflussen.
Der Peerless CSX-257W, der ja anscheinend erfolgreich als ERSATZ für den Sipe verwendet wurde liegt mit seinen Daten ja auch in der Nähe von Sipe+ScanSpeak - von der guten Basswiedergabe her sollte es eigentlich klappen.
Kritischer ist eher der Übergang von Bass zu Mittelton zu betrachten, die alte Weiche ist ja auf den Sipe optimiert - wie gut das mit dem ScanSpeak 26W oder auch jedem anderen Basslautsprecher klappt kann man nur ausprobieren und ggf. nachmessen.
;-)

Zum ScanSpeak 26W/8534G00 bei lautsprecherkauf.com

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

Avatar

SEAS 11F-M , H143

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Mittwoch, 09. Januar 2013, 17:57 (vor 2500 Tagen) @ cremofix

Noch gehen die MT prima. optisch sind keine Fehler in der Sicke zu erkennen, wohingehend der eine TT richtrig schnarrt. und richtige Löcher aufweist.:-(

Ein preisgünstiger Ersatz für die TT wäre also zunächst erst einmal wichtig. Sofern Ihnen ein Ersatztyp für den MT vorschwebt könnern SIe auch gerne hierzu etwas sagen. Dann habe ich ein egute Entscheidungsgrundlage.

Besten Dank

cremofix

[image]

Obiges Bild zeigt ein paar SEAS 11F-M , H143 die aus dem Produktionsjahr 1984 stammen.
Die Mitteltöner wurden ohne Schutz/Lautsprecherblende betrieben und waren immer Sonnenlicht und damit UV-Bestrahlung ausgesetzt - die Sicken sehen entsprechend aus. In die einst klebrige Membranbeschichtung hat sich der Staub gefressen.
:-|

Ich hoffe die vorhandenen 11F-M sehen DEUTLICH besser aus !

:-D

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

Tags:
Ersatzbestückung

SEAS 11F-M , H143

cremofix, Donnerstag, 10. Januar 2013, 17:37 (vor 2499 Tagen) @ VersandWF

Das ist ein beeindruckendes Foto. Meine 11F-M sehen dagegen noch wie neu aus. Keinerlei Anzeichen für Altersschwäche. Das liegt wahrscheinlich daran, daß die Chassis in meiner Box ja hinter einer Lautsprecherstoff-Verkleidung liegen und somit kaum Licht abbekommen.

Die Scan - Tieftöner habe ich übrigens eben bestellt. Drücken Sie mir bitte die Daumen, das sie schnell kommen, den zuletzt ging gar nichts mehr, weil sich die Sicken endgültig aufgelöst haben und nur noch gekrächze aus den TT kommt. Ich möchte endlich wieder Musik hören können.

Besten Dank
cremofix

Avatar

SEAS 11F-M , H143

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Donnerstag, 10. Januar 2013, 18:10 (vor 2499 Tagen) @ cremofix

Das ist ein beeindruckendes Foto. Meine 11F-M sehen dagegen noch wie neu aus. Keinerlei Anzeichen für Altersschwäche. Das liegt wahrscheinlich daran, daß die Chassis in meiner Box ja hinter einer Lautsprecherstoff-Verkleidung liegen und somit kaum Licht abbekommen.

Freut mich zu hören ! :-)

Die Scan - Tieftöner habe ich übrigens eben bestellt. Drücken Sie mir bitte die Daumen, das sie schnell kommen, den zuletzt ging gar nichts mehr, weil sich die Sicken endgültig aufgelöst haben und nur noch gekrächze aus den TT kommt. Ich möchte endlich wieder Musik hören können.

Besten Dank
cremofix

Also das wird schon ziemlich sicher bis Ende der letzten Januarwoche dauern bis die Chassis hier angeliefert werden - an den Produktionszyklen ändert sich selten etwas so, daß schneller als geplant geliefert wird. Bestellt sind jedenfalls genügend, weil jetzt eigenartigerweise lawinenartig die Nachfrage nach dem ScanFast Bauvorschlag aus der HobbyHiFi 2/2012 eingesetzt hat - da wird dieser Tieftöner auch verwendet.

Bitte unbedingt nocheinmal die S80-Einbauöffnung nachmessen - ob das auch zum Scan Speak paßt!
;-)

Mit highfidelem Gruß

W.F.
www.speaker-online.de

SEAS 11F-M , H143

cremofix, Freitag, 11. Januar 2013, 11:08 (vor 2498 Tagen) @ VersandWF

Was nicht passt, wird passend gemacht:-)

powered by my little forum