RADIATOR-10-SUB - der Anfang (Lautsprecherbausätze)

VersandWF ⌂ @, D-85253 Erdweg - Kleinberghofen, Dienstag, 07.07.2020, 11:13 (vor 38 Tagen)

RADIATOR-10-SUB

Es schlummerte in einer Ecke .. ein Testgehäuse von einem Kunden, der vor Jahren einmal einen Heimkinosub von uns, damit umgesetzt hat. Zum Entsorgen war das massive Gehäuse zu schade und Aufhübschen war zu umständlich bzw. unnötig ... so hatten wir diesen SUB zwischenzeitig bei uns im Einsatz, lediglich die Bestückung daraus wurde irgendwann abverkauft.
Da uns dieser SUB mit Passivmembran jedoch so positiv in Erinnerung geblieben ist, soll das Projekt wiederbelebt werden - wir nennen dieses Projekt RADIATOR-10-SUB !

Ermittelte Außenabmessungen:
Gehäusebreite 368 mm, Gehäusetiefe 345 mm, Gehäusehöhe 753 mm
[image]
Ermitteltes Lautsprecher Netto-Arbeitsvolumen:
168 mm x 308 mm x 590 mm - wir werden also mit um 110 Gramm gewichtsreduzierter Passivmembran und 30 Litern simulieren, da die Ringversteifungsstrebe in diesem Volumen noch vorhanden ist und wir die leichtere Passivmembran als die bessere Wahl in Erinnerung haben.

30mm Gehäusewandstärke MDF, eine Ringversteifung zwischen den Chassis, eine luftdichte Kammer für das Aktivmodul und eine geschlossene Zusatzkammer, um diese eventuell mit Sand oder Bleischrot zu füllen.
[image][image][image][image][image][image]

Ohne Füllung der Sandkammer und ohne Bestückung wiegt das Gehäuse schon ca. 29Kg !

Zum Einsatz kommen hier der Scan Speak Discovery 26W/4558T00 und die auf diesen Bass und auf dieses Gehäuse abgestimmte Passivmembran 26W/0-00-00 , angetrieben wird das Ganze von einem Monacor SAM-2 Subwoofermodul, welches für seine guten Einstellmöglichkeiten bekannt ist.

Wir haben im Gehäuse ein Netto-Arbeitsvolumen von ca. 30 Litern ermittelt und da es keine alten Daten und Unterlagen zu diesem Gehäuse, muß die Sache ersteinmal nachsimuliert werden.

... auch werden wir verschiedene Dinge nocheinmal nachmessen, da die Krakeleien auf dem Gehäuse ersteinmal vorsichtig zu bewerten sind - in Kürze geht es weiter !
;-)

Tags:
Scan Speak Discovery Heimkino


gesamter Thread:

 

powered by my little forum